Das Logo Team 


TEAM 2017
 

  


Wir bilden uns fort!

 

Ina Walter und Marloes Janssen machen im Juni eine Fortbildung zum Thema "Der Einsatz vom elastischem Tape in der Logopädie".

Sarah Holtmann und Dana Venmans machen im Juni eine Fortbildung zum Thema "Kontextoptimierung" und "ESGRAF 4-8 Evidenzbasierte Diagnose und Therapie grammatischer Störungen im Kindesalter".

Katharina Borkes macht ab Juni 2018 eine dreijährige Weiterbildung: "Fachtherapeutin unterstütze Kommunikation."

 


Thema des Monats

Wie immer am Anfang, eine kurze Erklärung:

Ich habe mir für jeden Buchstaben des Alphabets eine Eigenschaft überlegt, die mir innerhalb des therapeutischen Arbeitens sehr wichtig erscheint. Selbstverständlich gibt es für jeden Buchstaben noch viel mehr gute Einfälle und vor allem wichtige Eigenschaften.

Heute gibt es die Buchstaben S bis U. Die nächsten Buchstaben folgen jeweils in den nächsten Wochen, bis das Alphabet vollständig ist.

Und – los gehts!

S

Sprachgewandt

Gerade als Logopäden, aber auch in anderen therapeutischen Disziplinen ist es unumgänglich, erstens einen großen Wortschatz zu haben, den wir nutzen können und sollten, um uns konkret, verständlich und deutlich auszudrücken und zweitens, sprachliche Umgangsformen anzuwenden. Wir sollten ein sprachliches Vorbild für unsere kleinen und großen Patienten sein, denen man gerne zuhört und von denen man auch im alltäglichen sprachlichen Umgang mit- und voneinander lernen kann. Auch in anderen therapeutischen Themen spielt es eine wichtige Rolle, ein guter Gesprächspartner zu sein. Doch auch wir dürfen selbstverständlich auch sprichwörtlich mal „sprachlos“ sein – kühlen Kopf bewahren und weiter geht’s!

T

Teamfähig

Ein loyaler, freundlicher Umgangston sollte in der zwischenmenschlichen Beziehung unter Kollegen eine Selbstverständlichkeit sein. Die Kollegen sollten als Partner angesehen werden, mit denen ein Austausch stattfinden kann und soll, von dem sowohl Therapeut als auch Patient profitieren kann. Ein freundliches, angenehmes Klima unter Kollegen gibt auch dem Patienten ein gutes Gefühl.

U

Unbefangen

Objektiv an eine erste Therapiestunde heran gehen, neugierig und ohne subjektive Bewertungen in Situationen, Begegnungen und Momente hineingehen – das bedeutet für mich nicht nur im therapeutischen Zusammenhang Unbefangenheit. Auch wenn es um die Biografie des Patienten geht ist es ein absolutes No-Go, ihn aufgrund dieser in eine „Schublade“ zu stecken oder ihm ein Stigma zu erteilen.

Danke an lauter-gedanken.de für diesen schönen Bericht!

 


LOGO-BOX 

Häufig wird uns von Eltern die Frage gestellt: "Welches Spiel sollte ich meinem Kind kaufen um die Sprachentwicklung zu fördern?" So ist bei uns die Idee für die Logo-Box entstanden!

Die Logo-Box bietet Logopäden, Erziehern und Eltern die Möglichkeit, die Sprachentwicklung von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren spielerisch zu fördern. Ideal auch als Therapieergänzung, liebevoll illustriert.

Die Logo-Box (erhältlich in den Farben pink und blau) beinhaltet: 
  • ein Vorlesebuch, das in Reimform geschrieben ist und in dem die am häufigsten gebrauchten Präpositionen genannt und verbildlicht werden (Förderung des Sprachverständnisses und der grammatikalischen Fähigkeiten)
  • 12 Mundmotorik-Kärtchen (zur Kräftigung der Lippen- und Zungenmuskulatur; wichtig für die Aussprache)
  • 20 Wortschatz-Kärtchen (5 Tiere, 5 Spielzeuge, 5 Kleidungsstücke und 5 Bilder zum Thema "Essen und Trinken")
  • 20 Kärtchen zur Förderung des Satzbaus (ergänzend zu den Wortschatzkärtchen)
  • Eine ausführliche Spielanleitung inklusive Farb- und Zahlenwürfel sind auch vorhanden!
Die Logo-Box können Sie in unserer Praxis oder via E-Mail zu einem Preis von 13,50 EUR
(zzgl. 4,69€ Versandkosten) bestellen.
 
Logo-Box
Logo-Box
Logo-Box

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.