Coronavirus in unserer Praxis:

Bitte betreten Sie die Praxis mit nur max. 2 Personen
(Patient + 1 Familienangehörigen).

Erscheinen Sie bitte pünktlich zum vereinbarten Termin (nicht früher als 5 Minuten), um längere Aufenthaltszeiten zu vermeiden.

Bitte waschen Sie sich kurz vor Beginn der Therapie gründlich die Hände im Patienten-WC und desinfizieren Sie diese anschließend mit dem zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel im Eingangsbereich.

 

 

Das Logo Team 


 

 

 

 

 


Thema des Monats

Übungen zur Förderung der auditieven Wahrnehmung Teil 1

Ein wichtiger Baustein in der Behandlung von Sprachentwicklungsverzögerungen ist die Förderung der phonologischen Bewusstheit. Das bedeutet, dass Übungen zur Verbesserung der Hörwahrnehmung innerhalb der logopädischen Therapieeinheiten eine zentrale Rolle spielen. Wir haben einige Übungen für Zu Hause aufgelistet:

Bär oder Maus?

Es soll zwischen hohen und tiefen Tönen unterschieden werden. Zur Einführung können die Stimme eines Bärs (tief) und einer Maus (hoch) eingeführt werden, um die Verknüpfung herzustellen. Anschließend werden unterschiedliche Töne (hoch oder tief) vorgespielt, die dann zugeordnet werden sollen.

Schnecke oder Rennauto?

Ähnlich wie beim „Bär – Maus“-Spiel geht es hier um das Tempo. Wird eine Tonfolge schnell (Rennauto) oder langsam (Schnecke) gespielt?

Tri-Tra-Trommel

Rhythmen nachtrommeln, -klopfen oder -klatschen ist eine gute Übung, um die auditive Aufmerksamkeit zu fördern. Ein Rhythmus wird vorgeklatscht oder auf einer Trommel vorgeklopft. Die Aufgabe: den Rhythmus imitieren.

Hörmemory

Hierfür eignen sich alte Filmrollen oder Dosen. Diese werden mit Reis, Körnern, Murmeln, Perlen, Schnipseln u.a. befüllt (jeweils zweimal, um ein Memory herstellen zu können). Dabei muss natürlich sichergestellt sein, dass man den Inhalt von außen nicht erkennen kann. Es werden immer zwei Dosen geschüttelt, um die passenden Pärchen nach und nach zu finden.

Freier Fall

Dafür braucht ihr kleine Alltagsgegenstände, die ihr euch vorher gemeinsam anseht. Achtet darauf, dass ihr für diese Übung nur Gegenstände nehmt, die nicht kaputt gehen können. Die Augen werden geschlossen oder verbunden. Ein Mitspieler lässt einen Gegenstand fallen. Die Aufgabe: Errate am Geräusch, welcher Gegenstand heruntergefallen ist.

Merkerei mit Instrumenten

In der Mitte liegen einige Orff-Instrumente. Der Spielleiter sucht sich drei bis vier Instrumente heraus, die er kurz und nacheinander anspielt, während der Mitspieler auch hier die Augen verbunden hat. Danach sollen dieselben Instrumente in gleicher Reihenfolge imitiert werden.

Geräuschlokalisation

Diese Übung eignet sich super innerhalb einer Gruppe. In jeder Ecke des Raumes steht ein Kind mit einem Instrument (das kann ein Orff-Instrument sein oder auch Boomwhacker), in der Mitte des Raumes steht das Kind, das erraten soll, aus welcher Ecke das Geräusch kommt.

Bombensicher

Dafür brauchst du einen Kurzzeitwecker, den du im Raum versteckst. Nun soll gesucht werden, wo sich der Wecker befindet, um die „tickende Bombe zu entschärfen“.

Instrumentenspaziergang

Dem Kind, das durch den Raum geführt wird, werden die Augen verbunden. Anhand eines Instrumentes wird ihm dann der Weg gezeigt. Derjenige, der den Weg zeigt, hat ein Instrument in der Hand, welchem dann gefolgt werden soll. Hier bitte liebevoll aufeinander aufpassen.

Flüsterspaziergang

Ähnlich wie beim „Instrumentenspaziergang“ wird hier ein Mitspieler durch den Raum geführt – jedoch nur im Flüsterton. Dabei ist eine hohe Aufmerksamkeitsleistung gefragt, denn es ist gar nicht so einfach, das Geflüsterte zu verstehen.

 

Quelle: lauter-gedanken.de


LOGO-BOX 

Häufig wird uns von Eltern die Frage gestellt: "Welches Spiel sollte ich meinem Kind kaufen um die Sprachentwicklung zu fördern?" So ist bei uns die Idee für die Logo-Box entstanden!

Die Logo-Box bietet Logopäden, Erziehern und Eltern die Möglichkeit, die Sprachentwicklung von Kindern zwischen 3 und 6 Jahren spielerisch zu fördern. Ideal auch als Therapieergänzung, liebevoll illustriert.

Die Logo-Box (erhältlich in den Farben pink und blau) beinhaltet: 
  • ein Vorlesebuch, das in Reimform geschrieben ist und in dem die am häufigsten gebrauchten Präpositionen genannt und verbildlicht werden (Förderung des Sprachverständnisses und der grammatikalischen Fähigkeiten)
  • 12 Mundmotorik-Kärtchen (zur Kräftigung der Lippen- und Zungenmuskulatur; wichtig für die Aussprache)
  • 20 Wortschatz-Kärtchen (5 Tiere, 5 Spielzeuge, 5 Kleidungsstücke und 5 Bilder zum Thema "Essen und Trinken")
  • 20 Kärtchen zur Förderung des Satzbaus (ergänzend zu den Wortschatzkärtchen)
  • Eine ausführliche Spielanleitung inklusive Farb- und Zahlenwürfel sind auch vorhanden!
Die Logo-Box können Sie in unserer Praxis oder via E-Mail zu einem Preis von 13,50 EUR
(zzgl. 4,69€ Versandkosten) bestellen.
 
Logo-Box
Logo-Box
Logo-Box

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.